Nördlinger Stadtjazzerey

     

 

       
      Dixieland in Reinkultur aus dem Ries!
   

Die Nördlinger Stadtjazzerey besteht aus acht erfahrenen Musikern, die sich aus Freude an der Jazzmusik im Oktober 1992 zusammengeschlossen haben.
Die Musiker treffen sich regelmäßig nach dem Motto: Spaß und Freude an der Musik.

Gespielt wird in der klassischen Dixieland Besetzung:
Trompete, Klarinette, Posaune, Saxophon und der Rhythmusgruppe aus Piano, Banjo/Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Bei zahlreichen Auftritten konnte die Nördlinger Stadtjazzerey ihr Publikum begeistern.

 "Fest der Bayern" in Regensburg, Augsburger Jazzsommer, Jazzparty in der Partnerstadt Riom, Frankreich, Alstadtfest in der Partnerstadt Stollberg, Unterfränkische Kulturtage, Jazzfrühschoppen, Einweihungsfeiern  (Kulturzentrum "Ochsenzwinger", "Alte Schranne", "Konzertstadl" Reimlingen, Kultur-Café "Radlos", Jazz im Lokschoppen usw.). Tradition hat mittlerweile auch unser Nikolauskonzert, das alljährlich zu Beginn der Adventszeit stattfindet.

Die Nördlinger Stadtjazzerey spielte auch als Projektband bei Chorkonzerten oder Musicalaufführungen.

      Einer der Höhepunkte der Band war der Auftritt im bayerischen Fernsehen bei der Sendung "Bayern Champion", dem bekannten Wettkampfspiel mit Gerd Rubenbauer im Bavaria Filmstudio in München.
       
     

       
      Zeitungsbericht der "Rieser Nachrichten"

"Stimmung ist ihr Markenzeichen ... und längst haben die acht Vollblutmusiker - bei ständig wachsender Fangemeinde - einen festen Platz im Rieser Kulturleben eingenommen. Gemeinsam ist ihnen vor allem die Freude und Begeisterung an der traditionellen Jazzmusik des beginnenden 20. Jahrhunderts - das überträgt sich fix auf die Zuhörer, lässt Beine und Herz zappeln. Freunde großer Swingnummern wie eingängiger Dixieklänge kommen hier allemal auf ihre Kosten. Ein unbeschwerter Frühschoppen - publikumsnah, fetzig und mit größtem Spaßfaktor - versprochen!"